Zum Hauptinhalt springen

Villa Palma ist verkauft

Die Villa Palma in Recherswil SO ist verkauft, im Januar wird dort ein Geschäftsmann mit seiner Familie einziehen.«Was lange währt, kommt endlich gut». Dieser Satz trifft auch auf die Villa Palma in Recherswil zu. Der Innerschweizer Daniel Waldvogel ersteigerte sich die Villa vor vier Jahren. Es gelang ihm aber nicht, einen Miet- oder Kaufinteressenten zu finden. Letzten Winter beabsichtigte eine Firma, einen so genannten «Wellness-Betrieb» einzurichten. Im Dorf erhob sich ein wahrer Entrüstungssturm. «Wir brauchen doch nicht ein zweites Freubad, und das mitten im Dorf», lautete auch die einhellige Meinung im Gemeinderat. Und es gab mehr als 50 Einsprachen gegen das Baugesuch. Auch Besitzer Daniel Waldvogel war es nicht mehr wohl. Es sollte doch ein Arzt oder Zahnarzt Interesse haben, nach Recherswil zu kommen», sagte er damals. «Nun konnte der Besitzer einen Käufer finden», verkündete Gemeindepräsident Hardy Jäggi an der Sitzung des Gemeinderates. Es sei ein Geschäftsmann, der momentan renoviere und im Januar 2010 mit seiner Familie einziehen werde. wml >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch