Zum Hauptinhalt springen

Vor 41 Jahren gebaut

Die OS Kerzers wurde 1968 mit zehn Schulzimmern gebaut. In der Zwischenzeit sind durch Pavillons und Container sieben Schulzimmer hinzugekommen. Dazu wurden Räume, die für den Spezialunterricht geplant waren, zu Klassenzimmern umfunktioniert. In der neuen OS sind 20 Klassenzimmer, 5 Gruppenräume, 3 Zimmer für Spezialunterricht sowie weitere Räume für Lehrer, Administration und Veranstaltungen eingeplant. Das neue OS-Schulhaus wird nur teilweise neu gebaut. Der bisherige Klassentrakt wird saniert und erweitert. Zudem wird der bestehende Pavillon saniert und kann neu mit fünf Klassenräumen flexibel sowohl von der OS als auch der Primarschule genutzt werden. Die Planung wird so gestaltet, dass eine allfällige Erweiterung des Schulhauses problemlos an die bestehenden Bauten angefügt werden könnte. hw/hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch