Zum Hauptinhalt springen

Wildberg behält Steuern bei

Wildberg &endash Die Schulgemeinde Wildberg will ihre Steuern wegen gestrichener Staatsbeiträge massiv erhöhen. Die Politische Gemeinde steuert aber dagegen und möchte ihren Steuerfuss um 7 Prozent senken. Unter dem Strich würde der Gesamtsteuerfuss somit bei 122 Prozent bleiben. Das Budget der Politischen Gemeinde Wildberg für das kommende Jahr weist einen Aufwand von knapp 4,4 Millionen und einen Ertrag von knapp 3,7 Millionen Franken aus. Der daraus resultierende Aufwandüberschuss in der Höhe von rund 730 000 Franken werde jedoch durch einen Steuerfuss von 42 Prozent gedeckt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Die Oberstufe Turbenthal-Wildberg möchte ihren Steuerfuss von 26 auf 29 Prozent erhöhen, während die Oberstufe Wila den Steuerfuss von bisher 22 auf neu 45 Prozent mehr als verdoppeln will. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch