Zum Hauptinhalt springen

Wirtewechsel in «Froher Aussicht»

Das gemeindeeigene Restaurant Frohe Aussicht in Oberrieden wird 2012 nicht nur renoviert.

Von Gaby Schneider Oberrieden – Wie die Gemeinde Oberrieden gestern mitteilte, hat sich das Wirtepaar der Frohen Aussicht, Maya und Urs Keller, entschieden, sich ab Ende August 2012 einer neuen Herausforderung zuzuwenden. «Der Gemeinderat Oberrieden nimmt die Kündigung des Pachtvertrags mit Bedauern zur Kenntnis», sagt Gemeindepräsident Martin Arnold (SVP). Die Frohe Aussicht, die über einen herrlichen Seeblick verfügt, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Dank Familie Keller, die hier seit 23 Jahren wirtet, sei sie zu einem begehrten Ort für Hochzeiten, Feste und Vereinsanlässe geworden. Die im 18. Jahrhundert erbaute Liegenschaft gehört seit 1962 der Gemeinde Oberrieden. Die geplante Teilsanierung wird aufgrund des Wirtewechsels ab Ende August 2012 durchgeführt. Die Wiedereröffnung der Frohen Aussicht ist auf den 1. Dezember 2012 vorgesehen. Für die Sanierung des Restaurants genehmigte die Gemeindeversammlung im Juni 2011 einen Kredit von 1,35 Millionen Franken. Fassade, Nasszonen und technische Installationen entsprechen nicht mehr dem heutigen Standard.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch