Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Sextett startet an WM Müller in Canberra im Hauptfeld Woodliffes: 2 Siege in England

Nachrichten Schwimmen An der Weltmeisterschaft der Schwimmer (24. bis 31. Juli) in Shanghai werden die Zürcher den Grossteil der Schweizer Delegation ausmachen. Neben Martina van Berkel (Limmat Sharks Zürich) steht mit den zuletzt formstarken Flori Lang, Dominik Meichtry und Stéphanie Spahn ein Trio des SC Uster-Wallisellen im Aufgebot. Die fünfte im Bunde ist Marina Ribi (Schaffhausen). Bei den Synchronschwimmerinnen, deren Titelkämpfe am selber Stätte, aber eine Woche früher ausgetragen werden, berücksichtigte der nationale Verband ein Duo von den Limmat-Nixen: Laura Ermano und Audrey Canova werden Teil der 9-köpfigen Equipe sein. (TA) Squash Der Zürcher Nicolas Müller ist als Letzter direkt ins Hauptfeld des Australian Open in Canberra (6. bis 14. August) gerutscht. Die 21-jährige Nummer 35 der Welt wird am mit 150 000 Dollar dotierten Turnier der höchsten Preisklasse (World Series Platinum) auf den unmittelbar vor ihm platzierten Amerikaner Julian Illingworth treffen. Bei einem Sieg träfe Müller wohl auf den früheren französischen Weltmeister Thierry Lincou (PSA 8), dem er vor drei Wochen im EM-Halbfinal in vier Sätzen unterlag. (TA) GC-Spieler Mark Woodliffe wurde am British Senior Open in Nottingham, das als inoffizielle Weltmeisterschaft gilt, seiner Favoritenrolle gerecht. Der an Position 1 gesetzte Schweizer Frauen-Nationalcoach gewann in der Kategorie Ü-50 einmal mehr souverän. In den vier Partien verlor der Grasshopper lediglich 28 Punkte und erzielte deren 108. Im Final schlug er Jon Evans in 26 Minuten 9:1, 9:3, 9:3. Für die Woodliffes gab es noch einen zweiten Sieg zu bejubeln. Marks Vater John siegte bei der Ü-75 und sorgte nach 2006 zum zweiten Mal für ein Familien-Double. (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch