Zum Hauptinhalt springen

«züritipp» erscheint in neuem Kleid

Beilage Heute kommt der «züritipp» erstmals in neuer Form heraus. Das Design ist luftiger und frischer, der Bildauftritt prägnanter, die Themen sind stärker gewichtet. Inhaltlich legt die Stadtagenda das Augenmerk künftig verstärkt auf Zürich und Winterthur. Dazu gehört, dass die Titelgeschichten nicht mehr an die Agenda gebunden sind. Vielmehr ist es das Bestreben der «züritipp»-Redaktion, Zürich in all seinen Facetten zu beleuchten, auch in Form von Reportagen und Recherchen. Davon zeugt bereits die erste Titelgeschichte: Zum Auftakt des Zurich Film Festival porträtieren wir die Co-Leiterin Nadja Schildknecht. Wir wollten wissen, was das ehemalige Model antreibt und wie sie es geschafft hat, sich neu zu erfinden. Neu erfunden hat sich gewissermassen auch der «züritipp». Wir hoffen, dass Sie am neuen Heft Gefallen finden. Ihre «züritipp»-Redaktion

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch