Zum Hauptinhalt springen

Zuerst zu Fuss, dann im Auto

Am Samstag wird der 556 Meter lange Neufeld-Zubringer nach dreijähriger Bauzeit eröffnet. Die Freigabe des Bauwerks wird ab 10 Uhr mit einem Fest gefeiert. Zuerst erfolgt die offizielle Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen, wie einer Mitteilung des Kantons zu entnehmen ist. Zwischen 13.30 Uhr und 17 Uhr kann die Bevölkerung die Röhre erkunden. Jede Besucherin und jeder Besucher erhält beim Südportal gratis ein Getränk und eine Bratwurst. Im Verlauf des Abends übergibt die Polizei den Tunnel dem Verkehr. Ebenfalls eröffnet wird der wegen der Bauarbeiten geschlossene und nun neu gestaltete Spielplatz beim Studerstein. Insgesamt belaufen sich die Baukosten auf 79 Millionen Franken. Den Hauptharst trägt der Bund. cab>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch