Zum Hauptinhalt springen

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Eine 53-jährige Angestellte eines Tankstellen- Shops in Uzwil ist am Donnerstagabend von zwei Männern überfallen und ausgeraubt worden.

Auch die Kindergärten werden beliefert: Kind mit einer Flasche Mineralwasser. (24. März 2011)
Auch die Kindergärten werden beliefert: Kind mit einer Flasche Mineralwasser. (24. März 2011)
Reuters
1 / 1

Einer der Täter bedrohte die Frau mit einer Faustfeuerwaffe, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Die Frau wollte um 22.30 Uhr den Shop verlassen, als sich ihr die beiden jungen Männer in den Weg stellten. Der bewaffnete Mann forderte die Frau auf, die Türe ihres Wagens zu öffnen. Danach verlangte er von der Frau den Schlüssel zum Tankstellen-Shop.

Die 53-Jährige leerte den Inhalt ihrer Handtasche auf den Boden. Die Räuber sahen, dass kein Schlüssel dabei war. Ganz ohne Beute zogen sie aber nicht ab: Sie entnahmen dem Portemonnaie ihres Opfers wenig Bargeld, ehe sie sich Richtung Niederuzwil flüchteten.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch