Zum Hauptinhalt springen

61-Jähriger stirbt bei Tauchunfall im Zürichsee

Ein Mann verstarb bei Kilchberg nach einem Zwischenfall unter Wasser.

Der Unfall ereignete sich auf der Höhe der Schoorenstrasse in Kilchberg.
Der Unfall ereignete sich auf der Höhe der Schoorenstrasse in Kilchberg.
Screenshot Google Maps

Bei einem Tauchunfall in Kilchberg ist am Sonntagmittag ein Mann gestorben. Der Vorfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Höhe der Schoorenstrasse. Sein Tauchpartner brachte den 61-jährigen verunfallten Mann nach einem Zwischenfall unter Wasser an Land.

Der Gesundheitszustand des Verunfallten war so kritisch, dass erste Hilfe geleistet werden musste, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Gleichzeitig wurde die Sanität aufgeboten. Die Fachleute versorgen den Taucher weiter. Er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersuchen die genauen Umstände des Unfalls. Genauere Angaben können daher noch nicht gemacht werden. «Alles, was unter Wasser geschehen ist, ist Teil der Untersuchung», so Marc Besson, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, auf Anfrage.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch