Zum Hauptinhalt springen

71-Jähriger in Adliswil getötet – Ehepaar verhaftet

In Adliswil ist ein 71-jähriger Mann tot in einer Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Rentner umgebracht wurde und hat bereits zwei Tatverdächtige verhaftet.

Der Tote wurde am vergangenen Freitag gefunden. Er wies keine äusseren Verletzungen auf. Weil die Todesursache vor Ort nicht abschliessend geklärt werden konnte, ordnete die Zürcher Staatsanwaltschaft eine Sektion der Leiche an. Diese ergab gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich, dass der Deutsche Opfer eines Tötungsdeliktes wurde.

Am Montagabend verhaftete die Kantonspolizei Zürich erste Verdächtige: Es handelt sich um ein Ehepaar, das im Verdacht steht, etwas mit dem Tod des Mannes zu tun zu haben. In welchem Verhältnis dieses Ehepaar zum Opfer steht, wollte ein Polizeisprecher auf Anfrage der SDA nicht publik machen.

Untersuchungshaft beantragt

Auch über das Alter des Paares, den Hintergrund der Tat und den Tatablauf gab die Polizei keine Informationen preis. Unbekannt ist auch, ob der Tote in der Wohnung gewohnt hat oder nicht. Zuerst müsse dieses Paar befragt werden. Die Staatsanwaltschaft hat bereits Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

SDA/jcu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch