Zum Hauptinhalt springen

«Di san hier zu wenig stabil»

Brathendl und viel, viel Bier: Die Arbeit der Serviererinnen (hier Rosalinde Streicher) am Oktoberfest ist Schwerstarbeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.