Zum Hauptinhalt springen

Die EVP provoziert mit islamfeindlicher Karikatur

Die Emotionen um die Kirchensteuerinitiative gehen hoch. Im Parteiblatt der EVP sägt ein Muslim gemeinsam mit einem Freisinnigen an einem Kirchturm. Es ist nicht die einzige Entgleisung.

Fragwürdige Karikatur gegen die Abschaffung der Kirchensteuerpflicht für Unternehmen im Kanton Zürich.
Fragwürdige Karikatur gegen die Abschaffung der Kirchensteuerpflicht für Unternehmen im Kanton Zürich.
PD
EVP-Geschäftsführer und -Kantonsrat Peter Reinhard verteidigt den Cartoon als überspitzt, aber nicht islamfeindlich.
EVP-Geschäftsführer und -Kantonsrat Peter Reinhard verteidigt den Cartoon als überspitzt, aber nicht islamfeindlich.
Alessandro Della Bella
EVP-Ja zur Kirchensteuerinitiative: Peinlicher Fehler in der Printausgabe des «EVP-Info».
EVP-Ja zur Kirchensteuerinitiative: Peinlicher Fehler in der Printausgabe des «EVP-Info».
PD
1 / 6

Im Kampf um die Kirchensteuerinitiative wird mit immer härteren Bandagen gekämpft. Jetzt provoziert die kirchennahe EVP, welche sich gegen die Initiative der Jungfreisinnigen wehrt, mit einer Karikatur im aktuellen Parteiblatt «EVP-Info». Dargestellt sind ein Muslim und ein Freisinniger, die mit vereinten Kräften an einem Kirchturm sägen. Auf dessen Dach thront das EVP-Maskottchen, ein Güggel. Der FDP-Mann steht dabei unter unappetitlichem Beschuss des verärgerten Federviehs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.