Zum Hauptinhalt springen

Swiss Life investiert eine halbe Milliarde am Flughafen

Der Flughafen sichert die Finanzierung seines Grossprojektes «The Circle». Swiss Life übernimmt 49 Prozent der Investitionskosten von rund einer Milliarde Franken und wird Miteigentümer.

Die Investitionskosten für den halbrunden Bau betragen eine Milliarde Franken: «The Circle».
Die Investitionskosten für den halbrunden Bau betragen eine Milliarde Franken: «The Circle».
Flughafen Zürich

Swiss Life beteiligt sich zu 49 Prozent an «The Circle». Der Versicherer wird damit Miteigentümer des geplanten Grossbaus am Zürcher Flughafen. Die Flughafen Zürich AG und die Swiss Life AG haben am Mittwoch die gemeinsame Finanzierung von rund einer Milliarde Franken vereinbart. Demnach investiert der Versicherer rund eine halbe Milliarde Franken. Die Flughafenbetreiberin wird den restlichen Betrag berappen und das zugehörige Land in die Miteigentümergemeinschaft einbringen. Die Partnerschaft begründet der Flughafen mit der «ausgewiesenen Erfahrung und der langfristigen Orientierung als Immobilieninvestor» der Swiss Life AG.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.