Zum Hauptinhalt springen

Schlechte Nachrichten für die Zürcher Herzchirurgie

Uniklinik-Herzchirurg Volkmar Falk verhandelt mit der Berliner Charité. Der Streit um die Zürcher Herzmedizin spitzt sich jetzt nochmals zu.

Susanne Anderegg
Führt Verhandlungen mit dem Berliner Charité: Volkmar Falk, Direktor der Zürcher Uni-Herzklinik.
Führt Verhandlungen mit dem Berliner Charité: Volkmar Falk, Direktor der Zürcher Uni-Herzklinik.
Walter Bieri, Keystone

Der Weggang von Volkmar Falk wird immer wahrscheinlicher. Seit September ist bekannt, dass der Direktor der Zürcher Uni-Herzklinik Favorit ist für den wohl prestigeträchtigsten Posten eines Herzchirurgen im deutschsprachigen Raum: ärztlicher Direktor am Deutschen Herzzentrum, verbunden mit dem Lehrstuhl für Kardiochirurgie an der Berliner Charité. Inzwischen hat Falk gemäss gut unterrrichteten Quellen den definitiven Ruf nach Berlin erhalten und führt jetzt Vertragsverhandlungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen