Zum Hauptinhalt springen

Schwarzarbeit bei SVP-Politikerpaar

Hans und Ursula Fehr, beides bekannte SVP-Politiker, haben eine serbische Asylsuchende beschäftigt, ohne Sozialabgaben zu zahlen.

Plädiert für Schweizer Qualität, beschäftigte aber eine Asylbewerberin schwarz: SVP-Hardliner Hans Fehr.
Plädiert für Schweizer Qualität, beschäftigte aber eine Asylbewerberin schwarz: SVP-Hardliner Hans Fehr.
Keystone

Das Merkblatt des Bundesamts für Sozialversicherungen ist klar und deutlich: Wer in seinem eigenen Haushalt eine Hilfe einstellt und bezahlt, der muss auf den Lohn Sozialabgaben entrichten, «auch wenn dieser noch so bescheiden ist». Selbst Naturalien sind davon nicht ausgenommen. Auch was als Hausdienst gilt, ist eindeutig geregelt: Dazu gehören alle Tätigkeiten im Haus, etwa Putzen, Kinderbetreuung und Babysitten, Hauswartsarbeiten, Haushaltshilfe und handwerkliche Tätigkeiten im und ums Haus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.