Zum Hauptinhalt springen

Auto zwischen Party- und Cobratram eingequetscht

Ein Verkehrsunfall mit einem BMW und zwei Trams sorgte im Feierabendverkehr für ein Chaos rund um den Stauffacher.

Blieb zwischen den Gleisen stecken: Der betroffene BWM. (29. April 2014)
Blieb zwischen den Gleisen stecken: Der betroffene BWM. (29. April 2014)
Stefan Hohler

Diese Fahrt haben sich die Gäste des 6er-Partytrams wohl anders vorgestellt. Das historische Tram fuhr am Abend um 17.30 Uhr auf der Stauffacherstrasse stadtauswärts (8er-Linie) und wollte auf einem so genannten Dienstgleis rechts in die Haltestelle Stauffacher abbiegen.

Ein BMW, der auf der Stauffacherstrasse ebenfalls grün hatte, fuhr parallel zum Tram – als das Partytram abbog kam es zur Kollision. Der BMW wurde zudem durch ein Cobratram der Linie 9 – das soeben die Haltestelle verlassen hatte und in Richtung Triemli unterwegs war – richtiggehend eingequetscht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.