Zum Hauptinhalt springen

Das wird neu im HB

Beim Zürcher Hauptbahnhof starten die Sanierungs- und Umbauarbeiten im Südtrakt. In knapp zwei Jahren werden zahlreiche Provisorien und Bausünden verschwinden.

Der Südflügel des Zürcher Hauptbahnhofs: Eine Landmarke im Stadtbild – und sanierungsbedürftig. Im kommenden Jahr starten die Um- und Neubauarbeiten.
Der Südflügel des Zürcher Hauptbahnhofs: Eine Landmarke im Stadtbild – und sanierungsbedürftig. Im kommenden Jahr starten die Um- und Neubauarbeiten.
Gaetan Bally, Keystone
Rund um den Hauptbahnhof wird an der neuen Durchmesserlinie gearbeitet. Auf der Bahnhofquai-Seite wurde ein regelrechtes Containerdorf errichtet. Die Bauarbeiten im Untergrund haben Auswirkungen auf das gesamte Areal. So musste ein Teil der ehemaligen Poststelle abgerissen werden. An seiner Stelle...
Rund um den Hauptbahnhof wird an der neuen Durchmesserlinie gearbeitet. Auf der Bahnhofquai-Seite wurde ein regelrechtes Containerdorf errichtet. Die Bauarbeiten im Untergrund haben Auswirkungen auf das gesamte Areal. So musste ein Teil der ehemaligen Poststelle abgerissen werden. An seiner Stelle...
Alessandro Della Bella, Keystone
1882 waren Hauptbahnhof und Bahnhofplatz jedoch noch völlig frei von Verkehr.
1882 waren Hauptbahnhof und Bahnhofplatz jedoch noch völlig frei von Verkehr.
Baugeschichtliches Archiv der Stadt Zürich
1 / 10

Der Südflügel des Zürcher Hauptbahnhofs soll umfassend saniert werden. Eine erste Etappe der Umbauarbeiten wird nun in Angriff genommen. In der heutigen Ausgabe des «Zürcher Tagblatts» ist ein entsprechendes Baugesuch ausgeschrieben.

Es betrifft den südwestlichen Teil des historischen Gebäudetraktes. An dieser Stelle musste das ehemalige Postgebäude den Arbeiten an der Durchmesserlinie im Untergrund weichen. Ein von Aebi & Vincent Architekten konzipierter Neubau soll nun die entstandene Lücke schliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.