Zum Hauptinhalt springen

Der Kanton Zürich arbeitet sich im Steuerwettbewerb vor

2012 verbesserte sich der Kanton bei der Steuerbelastung um sechs Plätze. Zürich sei keine Steuerhölle, stellt Finanzdirektorin Ursula Gut klar.

«Im globalen Vergleich ist die Position von Zürich gut»: Ursula Gut.
«Im globalen Vergleich ist die Position von Zürich gut»: Ursula Gut.
Steffen Schmidt, Keystone

FDP-Regierungsrätin Ursula Gut ist stolz. «Zürich macht Boden gut im Steuerwettbewerb», teilte sie gestern mit. Die Einkommen würden heute nur noch knapp über dem nationalen Durchschnitt belastet. Das habe der neuste Steuerbelastungsmonitor der Finanzdirektion ergeben. «Zürich hat sich damit in der Rangliste der Kantone um sechs Plätze auf den zehnten Rang verbessert», schreibt die Finanzdirektion in ihrer Mitteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.