Zum Hauptinhalt springen

Sprayer auf frischer Tat ertappt

Die Stadtpolizei Zürich hat drei Schweizer festgenommen. Der verursachte Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Diese Sprayerei ist legal: Graffitikünstler in Genf. Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone
Diese Sprayerei ist legal: Graffitikünstler in Genf. Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone

Am Mittwochmorgen um 3 Uhr in der Früh beobachtete ein Passant, wie mehrere Personen am General-Guisan-Quai eine Mauer besprayten. Er alarmierte umgehend die Stadtpolizei Zürich. Beim Eintreffen der Ordnungshüter versuchten die Sprayer zu flüchten. Aber die Patrouille und der Passant konnten die drei Schweizer stoppen. Sie wurden verhaftet.

Die Sprayutensilien hat die Polizei sichergestellt. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. Das teilt die Stadtpolizei Zürich mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch