Zum Hauptinhalt springen

Starkes Ecstasy, verdrecktes Kokain

Die Drogenberatung Streetwork warnt vor hoch dosierten Stoffen an der Street-Parade.

«Kein Alkohol zusammen mit chemischen Drogen, viel Wasser trinken»: Laut der Drogenberatung Streetwork kennen die Schweizer die Regeln. (Bild vom 13. August 2011)
«Kein Alkohol zusammen mit chemischen Drogen, viel Wasser trinken»: Laut der Drogenberatung Streetwork kennen die Schweizer die Regeln. (Bild vom 13. August 2011)
Keystone

Nicht alles, was als Ecstasy angepriesen wird, enthält auch den Ecstasy-Wirkstoff MDMA. Besonders an der Street-Parade würden Dealer sehr oft unerforschte Substanzen als Ecstasy verkaufen, sagt Donald Ganci, Leiter der städtischen Jugendberatung Streetwork, die an der Parade seit zehn Jahren Drogentests durchführt. Die Risiken solcher Ersatzsubstanzen liessen sich kaum abschätzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.